Klima- & Umweltschutz

Klima- & Umweltschutz

Klimaschutz der Gemeinde Obertrubach

Der Klimawandel ist längst in Bayern angekommen – er ist spür- und messbar. Die Durchschnittstemperatur ist hierzulande zwischen 1931 und 2010 um rund 1,1°C gestiegen, im sensiblen Alpenraum sind die Temperaturen in den letzten 100 Jahren sogar doppelt so stark gestiegen wie im weltweiten Durchschnitt. Bayern bleibt von den unvermeidbaren Veränderungen des Klimawandels nicht verschont. Wir erwarten zukünftig mehr Extremwetterereignisse, nassere Winter und trockenere Sommer. Die Folgen dieser Entwicklungen zeigen sich auch in den Kommunen in Bayern und wirken sich auf das Leben der Menschen aus.

So ist der Klima- und Umweltschutz ist auch für unsere Gemeinde von großer Bedeutung. Unserer Verantwortung versuchen wir – gegebenenfalls schrittweise – wie folgt gerecht zu werden:

  • Allgemein:
    • Nutzung örtlicher und regionaler Potentiale zur Minimierung des Ausstoßes von Treibhausgasen
    • Vermeidung unnötiger Pkw-Fahrten
  • Liegenschaften:
    • Durchführung energetischer Sanierungsmaßnahmen an den gemeindlichen Gebäuden
    • Installation von PV-Anlagen auf gemeindlichen Gebäuden
    • Umrüstung der Beleuchtung in gemeindlichen Gebäuden auf LED-Technologie
  • Mobilität:
    • Errichtung einer Ladesäule für E-Fahrzeuge auf dem Rathausparkplatz
    • Beitrag zu Erhalt und Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs
  • Straßenbeleuchtung:
    • Umstellung auf energieeffiziente LED-Technologie
    • Reduzierschaltung zwischen 22.00 Uhr und 05.00 Uhr
  • Stromversorgung:
    • Errichtung des „Solarparks Obertrubach“ nahe des Gemeindeteiles Neudorf im Jahr 2022 (private Trägerschaft)
    • Nutzung und Installation von PV-Anlagen auf mehreren kommunalen Liegenschaften
    • Strombezug von einem regionalen Anbieter

Landkreis Forchheim

Der Landkreis Forchheim hat schon im Jahre 2007 Energieziele gesetzt und eine Energiebilanz mit Klimaschutzfahrplan erstellen lassen.  2011 wurde die bereits bestehende Endenergiebilanz von 2008 zu einem sog. integrierten Klimaschutzkonzept erweitert.

Viele engagierte Bürger haben bei den Klimaschutztreffen des Landkreises eine bunte Palette an Projektideen zusammengetragen, die den Klimaschutz hier im Landkreis Forchheim weiterbringen sollen und so entstand im Jahre 2012 ein Klimaschutzkonzept mit Bürgerbeteiligung für den Landkreis Forchheim. Seit 01.01.2013 beschäftigt das Landratsamt einen Klimaschutzmanager, der seither den Klimaschutz in der Region mit großem Elan vorantreibt und den Gemeinden, aber auch den Bürgern beratend zur Seite steht.

 

Informationen zum Klimaschutz im Landkreis, zu Energieeinsparpotentialen oder zu Veranstaltungen erhalten Sie unter:

 

Landratsamt Forchheim

Energie und Klima
Am Streckerplatz 3
91301 Forchheim
Homepage